Mit den Spürnasen on Tour – Weinreise Pfalz

Mit den Spürnasen on Tour – Weinreise Pfalz

Vom 17.10. bis 19.10.2014 war ein weinbegeistertes Publikum gemeinsam mit den Spürnasen on Tour in einer der schönsten Weinregionen Deutschlands – der Pfalz. Mit ihrem mediterranen Flair lockt diese besondere Weinregion viele Besucher an, immer dem höchsten Genuss auf der Spur….

Oftmals wird die Pfalz mit ihren sanften Hügeln als die Toskana des Nordens bezeichnet. Die zweitgrößte Weinregion Deutschlands (nach Rheinhessen) erstreckt sich mit ihrem 80km langen Rebengürtel zwischen dem Haus der Deutschen Weinstraße in Bockenheim und dem Deutschen Weintor an der Grenze zum Elsass. Ähnlich ihres französischen Nachbarn ist die sonnenreiche Pfalz das trockenste Gebiet Deutschlands. Die meistkultivierte Traube der Pfalz ist der Riesling und dank des freundlichen Klimas hat sich die Dornfelder Rotweintraube an zweiter Stelle etabliert. Zu internationaler Anerkennung gelangt die Pfalz dank der immer größeren Schar ambitionierter Winzer und auch im Bereich des ökologischen Weinanbaus sind die Pfälzer ganz vorne mit dabei.

Was stand auf dem Reiseprogramm?

Tag 1: Nach der Ankunft in Wachenheim besichtigten wir das Weingut Bürklin-Wolf. Bei einer Führung auf dem renommierten Gut konnten die Weinreisenden erste Einblicke in das Winzergeschäft gewinnen. Im Anschluss fand eine Fahrt mit dem Planwagen durch die Weinberge statt, auf der der Zusammenhang zwischen Boden, Lage und Rebsorte erklärt wurde. Bei einer Weinprobe inmitten der Reben durften die Teilnehmer die Wirkung des mineralischen Bodens auf den Wein erschmecken. Als nächsten Programmpunkt besuchten wir das 1849 gegründete Weingut von Winning. Neben einer Begehung der Kellerräume überzeugte ein exklusives 4-Gänge-Degustations-Menü im Restaurant Leopold unsere Gäste. Bei passendem Wein fand der erste Tag seine Vollendung.

Tag 2: Der Vormittag des zweiten Reisetags stand ganz im Zeichen der wunderschönen Studentenstadt Heidelberg. Nach einer Altstadt- und Schlossführung durften die Teilnehmer zur Abwechslung Bier in der Kulturbrauerei verkosten. Im Anschluss stärkten sie sich bei einem exquisiten Mittagessen im bekannten Restaurant Herrenmühle. Den Nachmittag verbrachten die Spürnasen in der Pfalz im historischen Wein- und Sektgut Wilhelmshof in Siebeldingen. Zum krönenden Tagesabschluss konnten wir im Weingut Fitz-Ritter einen Blick hinter die Kulissen werfen und den berühmten Weinkeller bewundern. Dort klang der Abend bei einem Antipasti-Buffet gemütlich aus. Rustikal, auf lederbezogenen Weinkisten, konnten die Reisenden zudem verschiedene Weine probieren.

Tag 3: Unsere Weinreise neigte sich langsam ihrem Ende zu. Nach einem deftigen Frühstücksbuffet machten wir uns frisch gestärkt auf den Weg zum Weingut Reichsrat von Buhl, das zu den namhaftesten und auch mengenmäßig bedeutendsten Erzeugern hochwertiger Flaschengärsekte gehört. Bei einer Kellerführung konnten wir unser Wissen über Riesling, Sekt und Co. erneut erweitern.

Ganz im Sinne des Genusses verabschieden wir uns nun von unseren Mitreisenden und Mitlesern von dieser kulinarischen Weinreise der Extraklasse und bedanken uns für Ihre Zeit und Teilnahme. In diesem Sinne: Merci, à votre santé et à bientôt.

Die Spürnasen planen für 2015 neue Weinreisen in die Pfalz und auch ins Elsass. Dann hoffentlich auf ein gemeinsames Gläschen!

Pin It on Pinterest